Skip to main content

Die Entmystifizierung künstlicher Intelligenz

Was bis vor ein paar Jahren noch klang wie aus einem Science-Fiction-Roman, ist mittlerweile selbstverständlicher Bestandteil unseres Alltags geworden: Künstliche Intelligenz (KI). Handyentsperrung per Gesichtserkennung, autonomes Autofahren, Alexa, Siri und Co. – nur möglich dank KI.

Auch im Umgang mit Dokumenten bieten sich sinnvolle Einsatzmöglichkeiten – hier entpuppt sich KI als überaus nützliches Helferlein. Beim langweiligen und aufwändigen Aufarbeiten von Daten aus Dokumenten wie z.B. Steuerdokumenten, Vertragswerken oder Anforderungen kann die Zuarbeit durch künstliche Intelligenz eine ungeheure Arbeitserleichterung bedeuten.

Dr. Sven Körner, Geschäftsführer der thingsTHINKING GmbH und anerkannter Experte für Deep- und Machine-Learning sowie NLP-Computing, nimmt Sie mit in die spannende Welt der KI. Als Unternehmer und Forscher in diesem Bereich weiß er nicht nur über die neuesten Technologien genauestens Bescheid, sondern ist auch Experte im Hinblick auf ihre Anwendbarkeit in Unternehmen. Erfahren Sie, welche Arbeitserleichterung der Einsatz von KI im Umgang mit unstrukturierten Daten aus Dokumenten bedeuten kann.

AGENDA:

  • Ankunft und Begrüßung: Rainer Eholzer, Mitglied der Geschäftsleitung, MODOX – Modern Documents GmbH
  • Teil 1: The First Rule of AI: Hard things are easy. Easy things are hard. Oder kurz: wie funktioniert das alles: Dr. Sven Körner, Geschäftsführer thingsTHINKING GmbH
  • Kommunikationspause
  • Teil 2: Live Demonstration eines interaktiven Fallbeispiels in der BADEN CLOUD®: Dr. Sven Körner, Geschäftsführer thingsTHINKING GmbH
  • Fingerfood & Ausklang
Melden Sie sich jetzt an

JETZT ANMELDEN

* Pflichtfelder